Bierhefe für Hunde: Vorteile, Anwendung und Nebenwirkungen

Von Norbert Paulus • Zuletzt aktualisiert am 8. Februar 2022

bierhefe-hundeWillst du die Ernährung deines Hundes um ein natürliches Ergänzungsmittel erweitern?

Die Vorteile der Bierhefe für Hunde können dir helfen, einige lästige Gesundheitsprobleme zu lösen. Wir alle wollen unsere Hunde ein bisschen gesünder machen. Bierhefe ist eine einfache Möglichkeit, das zu tun!

Bierhefe wird aus einem einzelligen Organismus gewonnen, der für die Gärung von Bier verantwortlich ist. Sie ist auch ein sicheres Nahrungsergänzungsmittel, das viele Vorteile für Hunde bietet.

Bierhefe ist eines der beliebtesten natürlichen Nahrungsergänzungsmittel für Hunde, denn ihre Befürworter schwören darauf, dass sie deinem Hund in vielerlei Hinsicht gut tut.

Wenn du erst jetzt von diesem natürlichen Gesundheitsmittel für deinen Hund erfährst, solltest du dich über alle Möglichkeiten der Anwendung sowie über die möglichen Risiken und Vorteile informieren.

Zum Glück haben wir all diese Informationen für dich zusammengetragen.

Die 5 beste Bierhefe für Hunde 2022

Unsere Empfehlung


1. Ida Plus reines Bierhefe-Pulver

Ida-Plus-Reines-Bierhefe-PulverBewertung:

Das Bierhefe-Pulver Ida Plus* verfütter ich an unsere beiden Hunde und das Pferd meiner Tochter. Es wurde uns empfohlen, um die Futterverträglichkeit zu verbessern und nebenbei das Fell zu unterstützen.

Ich finde es sehr praktisch, dass die Verträglichkeit bei Pferden, Hunden und Katzen gegeben ist. So kann ich das das Pulver bedenkenlos auch an unsere Hunde verfüttern.

Ich konnte eine Verbesserung der Verdauung bereits nach einigen Tagen feststellen. Das Fell wurde nach einigen Wochen gefühlt weicher und glänzender.

Das Pulver riecht nach typsicher Hefe, scheint aber allen Tieren zu schmecken. Gerade die Hunde lecken es sogar von der Hand ab.

Mir ist wichtig, bei meinen Vierbeinern auf Naturprodukte zu setzen. Bei dem bei dem Pulver von Ida Plus hab ich das Gefühl, ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel zu einem super-Preis in der Hand zu haben.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon prüfen

2. alphazoo Bierhefe Tabletten

alphazoo-Bierhefe-Tabletten-HundBewertung:

Ich griff zu den alphazoo Bierhefe Tabletten*, weil mein Rüde immer schon Probleme mit einem sehr rauen und dünnen Fell hat. Mir war wichtig, auf ein Naturprodukt ohne chemische Zusätze zu setzen.

Die Tabletten kamen sehr schnell bei mir zu Hause an und in einer plastikfreien Verpackung. Da gibt’s einen Pluspunkt für! Ich fütter eine Tablette täglich. Eine Hälfte morgens, die andere abends. Mein Hund freut sich schon immer drauf, wenn er die Packung hört. Ich muss die Tabletten nicht im Futter untermischen. Er sieht sie wohl eher als Leckerli an.

Ich konnte nach drei bis vier Wochen eine deutliche Verbesserung am Fell feststellen. Es ist viel weicher und geschmeidiger und glänzt in der Sonne.

Wenn die Tabletten im Sommer auch noch gegen Zecken, umso besser!

Für den Preis werde ich die Bierhefe-Tabletten immer wieder bestellen.

Meine Empfehlung: Die 4 besten Hundefuttersorten ohne Getreide und Gluten 2022 (Trocken- und Nassfutter) für alle Hunderassen - erhältlich bei Amazon mit den besten Kundenbewertungen.

ProduktBellfor Wiesen-SchmausJOSERA Lachs & KartoffelWolfsblut - Wild Duck AdultGranataPet Liebling's Mahlzeit
BildBellfor Wiesen-Schmaus - GetreidefreiJOSERA Lachs & KartoffelWolfsblut - Wild Duck AdultGranataPet Liebling's Mahlzeit Fasan & Geflügel
Testnote1,21,21,31,5
ArtTrockenfutterTrockenfutterTrockenfutterNassfutter
GetreidefreiJaJaJaJa
GlutenfreiJaJaJaJa
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon prüfen

3. AniForte Bierhefe Hund Tabletten

AniForte-Bierhefe-Hund-TablettenBewertung:

Unsere Hündin ist mittlerweile 12 Jahre alt und hat seit geraumer Zeit trockenes und raues Fell entwickelt. Nach einer persönlichen Empfehlung bestellte ich die Bierhefe-Tabletten von AniForte* und begann jeweils morgens und abends 2 Tabletten zu geben.

Geschmacklich scheinen sie super zu sein. Unsere Hündin die Tabs sofort agenommen.

Nach einigen Tagen hat sie deutlich mehr Appetit als vorher. Das ist super, da ihr Hunger in letzter Zeit deutlich zurückging.

Eine Verbesserung im Fell ließ sich nach circa 4 Wochen feststellen. Es ist viel dicker, weicher und geschmeidiger geworden.

Uns war wichtig, nur mit natürlichen Mitteln die Hundenahrung zu ergänzen und sind mit AniForte mehr als zufrieden.

Man kriegt natürliche, hochwertige Tabletten für einen super-Preis und wir sind von der Wirkung begeistert.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon prüfen

4. 8in1 Bierhefe Tabletten VITALITY

8in1-Bierhefe-Tabletten-fuer-HundeBewertung:

Ich bestelle die 8in1 Bierhefe Tabletten VITALITY*, weil mein Rüde im Herbst und Winter Probleme mit der Verdauung hat und unter Durchfall leidet.

Ich suchte nach einem preiswerten Naturprodukt. Es muss ja nicht gleich Chemie zu viel zu hohen Preisen sein.

Ich fütter jetzt seit 4 Wochen jeweils zwei Tabletten morgens und zwei abends. So reicht die Packung ungefähr Monate.

Nach einigen Tagen arbeitete seine Verdauung normal!

Nach 4 Wochen muss ich sagen, dass sich das Fell enorm verbessert hat. Die Kombination aus Vitamin-B, Zink, Bierhefe und Proteinen sorgen bei meinem Hund für ein sehr weiches und angenehmes Fell! Er haart auch bei weitem nicht mehr so viel, wie vor der Behandlung mit den Bierhefe-Tabletten.

Für den Preis hat mir hier einen Alleskönner. Ich werde die 8in1-Bierhefe-Tabletten jetzt durchgehend zufüttern.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon prüfen

5. Annimally Bierhefe Tabletten

Annimally-Bierhefe-HundBewertung:

Ich suchte für meine Golden-Retriever-Dame nach eine Haarpflege für ihr langes Fell. Wichtig war für mich hier auf Naturprodukte ohne Zusatzprodukte zurückzugreifen und auf eine Herstellung in Deutschland.

Ich fand die Bierhefe-Tabs von Annimally* und war begeistert von der Zusammensetzung. Hier wird wirklich nur reine Bierhefe genutzt ohne den Zusatz von Vitaminen oder ähnlichem.

Bierhefe ist von sich aus schon voller Mineralien und Vitaminen, sodass ein Zumischung da gar nicht notwendig ist.

Ich fütter jetzt seit drei Wochen jeden Tag 5 Pillen und konnte schon nach einigen Tagen eine deutliche Verbesserung der Fellstruktur feststellen. Es ist viel weicher, samtiger und der Glanz kehrt allmählich zurück. Des weiteren schon der typische “Fell-Geruch” zurückzugehen.

Ein Rundum-Sorglos-Paket für schönes und gesundes Fell!

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon prüfen

Was ist Bierhefe?

Bierhefe wird aus einer Pilzart namens Saccharomyces cerevisiae hergestellt, die vor allem für die Bierherstellung verwendet wird. Diese Art von Hefe ist auch reich an Nährstoffen (Hinweis: Nein, das bedeutet nicht, dass ein kühles Gebräu als Vitamin gilt! Wir wünschten, das wäre auch so, aber leider ist es nicht so.), sodass sie auch als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden kann.

Bierhefe enthält Chrom, Selen, Eiweiß und eine Reihe von Vitaminen des B-Komplexes. Dieses Nahrungsergänzungsmittel ist in verschiedenen Formen erhältlich. Für den menschlichen Verzehr gibt es Bierhefe in Form von Pulver, das in Milch oder Saft eingerührt werden kann.

Bierhefe für Hunde hingegen kann in Tablettenform eingenommen oder als Pulver unter das Futter gemischt werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, so dass es sicher eine gibt, die zum Lebensstil deines Hundes passt.

Was sind die Vorteile von Bierhefe für Hunde?

bierhefe-pulver-hundeBierhefe ist reich an B-Vitaminen (B1, B2, B3, B5, B6, B7 und B9) und Antioxidantien und fördert eine gesunde Haut, Haare, Augen und Leberfunktion bei Menschen und Haustieren. Zusätzlich zu diesen Vorteilen kann der hohe Gehalt an B-Vitaminen Angstzustände bei Hunden verringern.

Bierhefe ist außerdem reich an Selen, Kalium, Chrom, Eisen, Zink und Magnesium. Diese Mineralstoffe sind für eine Vielzahl von Zell- und Organfunktionen sowie für die allgemeine Gesundheit wichtig. Es ist wichtig zu wissen, dass Bierhefe kein B12 enthält, ein notwendiges Vitamin, das in tierischen Produkten vorkommt und manchmal der Nährhefe zugesetzt wird.

Bei Menschen kann Bierhefe bei der Kontrolle von Diabetes helfen, bei Hunden wurde dies jedoch noch nie untersucht. Der hohe Chromgehalt in Bierhefe hilft bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels, aber das wurde bei Hunden noch nicht untersucht.

Bei der Entbitterung von Bierhefe wird das Chrom entfernt, daher solltest du das Etikett genau lesen. Bierhefe kann auch als Probiotikum und Verdauungshilfe verwendet werden.

Die gesundheitlichen Vorteile von Bierhefe

Weil sie so viele verschiedene Nährstoffe enthält, hat Bierhefe mehrere gesundheitliche Vorteile für Hunde. Einer der bemerkenswertesten Vorteile hängt mit dem Chromgehalt der Bierhefe zusammen.

Chrom ist ein Spurenelement, das zur Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels im Körper beiträgt. Bierhefe ist außerdem reich an Antioxidantien, die die Haut deines Hundes gesünder und sein Fell glänzender machen können. Wenn dein Hund zu juckender und trockener Haut neigt, kann Bierhefe hilfreich sein.

Dank der hohen Konzentration an Vitaminen des B-Komplexes kann dieses Ergänzungsfuttermittel auch dazu beitragen, Stress abzubauen und die Nerven deines Hundes zu beruhigen.

Ein weiterer Vorteil von Bierhefe: Wenn dein Hund täglich Bierhefe erhält, kann sie helfen, beißende Insekten wie Zecken und Flöhe abzuwehren. Ein kleiner zusätzlicher Bonus, wenn dein Hund die unglückliche Tendenz hat, Ungeziefer anzulocken.

Bierhefe hat eine überraschende Reihe von Vorteilen für Hunde und Menschen gleichermaßen. Aber konzentrieren wir uns erst einmal auf das, was sie für deinen Hund tun kann.

1. Gesundheit der Haut

Bierhefe ist reich an B-Vitaminen – genauer gesagt an B1, B2, B3, B5, B6, B7 und B9. Diese Nährstoffe sind wichtig für die Aufrechterhaltung der Barrierefunktion der Haut. Wenn dein Hund nicht genug davon bekommt, kann er trockene, schuppige Haut sowie Haarausfall, Appetitlosigkeit und Juckreiz entwickeln.

2. Fellqualität

Bierhefe enthält eine Vielzahl von Antioxidantien, darunter die wichtigen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Diese tragen zu einem glänzenden, glänzenden Fell bei, während die B-Vitamine dazu beitragen, dass das Haar deines Hundes stark bleibt und nicht so leicht bricht oder ausfällt.

3. Gesundheit der Augen

Die gleichen Antioxidantien schützen auch die Augen deines Hundes vor Schäden und tragen dazu bei, Katarakte zu verhindern, Netzhauterkrankungen vorzubeugen und Glaukome zu vermeiden. Daher ist Bierhefe besonders gut für ältere Hunde geeignet, aber die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du sie deinem Welpen gibst, bevor seine Sehkraft nachlässt.

4. Leberfunktion

Wissenschaftler beginnen, mit B-Vitaminen zu experimentieren, um die Gesundheit der Leber zu verbessern und Krankheiten zu behandeln. Bierhefe ist reich an B-Vitaminen und kann daher dabei helfen, Zellschäden durch freie Radikale zu reduzieren, Nährstoffverluste auszugleichen und die Vitaminaufnahme zu verbessern.

5. Abbau von Ängsten

B-Vitamine sind wichtig für die Bildung von Serotonin, einem “Wohlfühl”-Neurochemikalie, die deinen Hund glücklicher und weniger ängstlich machen kann. Beachte jedoch, dass Bierhefe mit bestimmten Medikamenten gegen Angstzustände in Wechselwirkung treten kann. Wenn du deinen Hund also bereits gegen dieses Leiden behandelst, solltest du deinen Tierarzt konsultieren, bevor du deinem Welpen Bierhefe gibst.

6. Diabeteskontrolle

Dieser Punkt ist ein wenig umstritten. Das in der Bierhefe enthaltene Chrom verbessert nachweislich die Glukosetoleranz und die Insulinausschüttung beim Menschen, aber bei Hunden gibt es noch keine entsprechenden Studien. Es gibt jedoch zahlreiche Hinweise darauf, dass es Hunden helfen kann, ihren Blutzuckerspiegel effektiv zu regulieren.

Allerdings kann es zu Wechselwirkungen mit Diabetesmedikamenten kommen, die einen gefährlichen Abfall des Insulinspiegels verursachen können. Daher solltest du deinen Tierarzt fragen, bevor du Bierhefe in das Futter deines Hundes einbaust.

7. Zellfunktion

Die B-Vitamine in Bierhefe helfen den Zellen deines Hundes, die Nahrung in Energie umzuwandeln, so dass dein Hund mehr Energie hat und seine Zellen effizienter arbeiten. Die Antioxidantien in der Hefe schützen die Zellen außerdem vor Oxidation und anderen Schäden durch freie Radikale, was sich auf zellulärer Ebene auf vielfältige Weise auswirken kann.

8. Verbessert die Verdauung

Bierhefe ist reich an Probiotika, gesunden Bakterien, die den Darmtrakt auskleiden und bei der Verdauung der Nahrung, der Aufnahme von Nährstoffen und der Vorbeugung von Krankheiten helfen. Das macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Hunde mit empfindlichem Magen oder solchen, die unter Durchfall oder anderen Verdauungsproblemen leiden.

9. Aufbau schlanker Muskelmasse

Eiweiß macht 52% der Masse von Bierhefe aus und ist damit eine gute Möglichkeit, deinem Hund beim Aufbau schlanker Muskeln zu helfen. Das Eiweiß trägt auch dazu bei, dass dein Hund länger satt bleibt, was bei der Gewichtsabnahme helfen kann.

10. Vorbeugung gegen Parasiten

Die Zugabe von Bierhefe zum Futter deines Hundes kann ihm helfen, Flöhe und Zecken abzuwehren. Wie funktioniert das? Wir wissen es nicht genau, aber sie scheint effektiver zu sein, wenn sie mit Omega-3-Ölen kombiniert wird. Du solltest sie also mit Fischöl oder einem ähnlichen Präparat mischen. Unabhängig davon solltest du die Parasitenvorbeugung als einen Bonus betrachten und dich nicht ausschließlich auf sie verlassen.

Überprüfe außerdem die Zutatenliste von Bierhefepräparaten, die speziell zur Floh- und Zeckenbekämpfung vermarktet werden. Viele dieser Präparate kombinieren die Hefe mit Knoblauch, um die Wirksamkeit zu erhöhen.

Tipps zur Verwendung von Bierhefe

bierhefe-vorteile-hundEine gute Faustregel für die Verwendung von Bierhefe an deinen Hund ist, ihm nicht mehr als eine Tablette oder einen Teelöffel pro Tag zu geben.

Die genaue empfohlene Dosierung hängt vom Gewicht deines Hundes ab, also halte dich genau an die Anweisungen auf der Packung.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass manche Hunde allergisch auf Hefe reagieren können. Wenn dein Hund allergisch ist, wird er wahrscheinlich trockene und juckende Haut bekommen, möglicherweise sogar einen Ausschlag. In diesem Fall solltest du die Nahrungsergänzung absetzen und warten, bis der Ausschlag verschwunden ist.

Wenn der Ausschlag abklingt, darfst du deinem Hund keine Bierhefe mehr geben. Bleibt der Ausschlag jedoch bestehen, hat er wahrscheinlich eine andere Ursache und du solltest mit deinem Hund zum Tierarzt gehen.

Hautausschläge müssen ernst genommen werden. Halte ihn niemals für eine leichte Nebenwirkung und setze die Behandlung fort. Hör sofort auf, dem Welpen Bierhefe zu füttern.

Was sind die Risiken von Bierhefe für Hunde?

Bei großen Hunden kann die Menge an Bierhefe, die benötigt wird, um eine Wirkung zu erzielen, zu Magen- und Darmverstimmungen führen. Blähungen sind die am häufigsten berichtete Nebenwirkung bei allen Hunden.

Bierhefe kann mit einigen Arten von Medikamenten gegen Angstzustände und Depressionen interagieren. Sie sollte nicht verabreicht werden, wenn dein Hund immungeschwächt ist, zu Hefeinfektionen neigt oder eine Hefeallergie hat. Auch für Hunde mit Kolitis und anderen Darmerkrankungen ist es nicht ratsam.

Abgesehen von diesen spezifischen Faktoren ist Bierhefe in kleinen Dosen für gesunde erwachsene Hunde kaum umstritten.

Bierhefe hat mit etwa 360 Kilokalorien pro 100 g (oder mehr, wenn sie mit Omega-3-Ölen gemischt wird) einen hohen Kaloriengehalt, daher ist es wichtig, dass du die Kalorienzahl in die tägliche Aufnahme deines Hundes einbeziehst. Lies dir das Etikett genau durch, um herauszufinden, ob deinem Hund Zutaten zugesetzt wurden, auf die er empfindlich reagieren könnte.

Wirkt Bierhefe gegen Flöhe und Zecken?

Die kurze Antwort lautet: Ja. Die längere Antwort ist, dass es nicht viele wissenschaftliche Informationen gibt, die jünger sind als die USDA-Pamphlete aus den 1950er Jahren.

Neuere Studien haben Bierhefe mit Knoblauch oder Ölen kombiniert – mit gemischten Ergebnissen. Die Knoblauchmenge in den handelsüblichen Präparaten ist für Haustiere unbedenklich. Es scheint, als sei Bierhefe der wichtigste Inhaltsstoff, aber die Formulierung ist entscheidend für den Erfolg bei der Abwehr von Flöhen und Zecken.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben versucht herauszufinden, welcher Teil der Bierhefe ihr diese abweisende Eigenschaft verleiht. Keines der Vitamine oder Mineralien in der Bierhefe wehrt allein Zecken und Flöhe ab, also müssen mehrere Komponenten zusammenwirken.

Kürzlich wurden Hundeleckerlis getestet, die Bierhefe mit und ohne Knoblauch enthielten, und es gab keinen Unterschied in der Wirksamkeit der Leckerlis. Die Markteinführung des Leckerlis scheiterte an den Nebenwirkungen bei den großen Hunden in der Studie. Bierhefe gemischt mit Omega-3-Ölen könnte eine stärkere abwehrende Wirkung haben.

Es wird wahrscheinlich einige Tage dauern, bis du eine flugabweisende Wirkung von Bierhefe bemerkst, und nicht alle Hunde werden diesen Nutzen haben. Daher ist es am besten, sie zusätzlich zu einem aktuellen oder kaubaren Produkt zu verabreichen, das Flöhe abtötet, damit dein Hund in zweifacher Hinsicht geschützt ist.

Wie gebe ich meinem Hund Bierhefe?

Bierhefe ist in Pulver- oder Tablettenform erhältlich. Es gibt spezielle Tablettenformulierungen für Hunde, damit die Menge für die Größe deines Hundes angemessen ist. Das Pulver wird oft aus entbitterter Bierhefe hergestellt, die kein Chrom enthält.

Empfehlung: Die besten getreidenfreien Hundefuttersorten 2022 bei Amazon

ProduktBellfor Wiesen-SchmausJOSERA Lachs & KartoffelWolfsblut - Wild Duck AdultGranataPet Liebling's Mahlzeit
BildBellfor Wiesen-Schmaus - GetreidefreiJOSERA Lachs & KartoffelWolfsblut - Wild Duck AdultGranataPet Liebling's Mahlzeit Fasan & Geflügel
Testnote1,21,21,31,5
ArtTrockenfutterTrockenfutterTrockenfutterNassfutter
GetreidefreiJaJaJaJa
GlutenfreiJaJaJaJa
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*

Einige enthalten zusätzlichen Knoblauch oder Knoblaucharoma, andere wiederum Omega-3-Öle. Je nachdem, welche Wirkung du dir erhoffst, kannst du auswählen, was für deinen Hund am besten ist. Wenn du mit deinem Tierarzt darüber sprichst, kann Bierhefe für die tägliche Einnahme geeignet sein.

Ein paar Dinge, die du beachten solltest, bevor du deinem Hund Bierhefe gibst

Wie bei allen anderen Nahrungsergänzungsmitteln, die du deinem Hund geben möchtest, solltest du dich mit deinem Tierarzt beraten, bevor du Bierhefe in die Ernährung deines Hundes einbringst. Du willst sichergehen, dass Bierhefe für deinen Hund und seine Bedürfnisse sicher ist. Das gilt vor allem dann, wenn bei ihm eine Krankheit diagnostiziert wurde oder wenn er Medikamente oder andere Nahrungsergänzungsmittel einnimmt.

Bestimmte Antidepressiva und Medikamente gegen Angstzustände können sich zum Beispiel nicht gut mit Bierhefe vertragen und zu gesundheitlichen Problemen führen. Auch wenn bei deinem Hund eine Hefeallergie diagnostiziert wurde oder er zu Hefepilzinfektionen neigt, sollte die Bierhefe vermieden werden (zu viel Hefe ist nie gut).

Außerdem empfehlen Experten, Bierhefe nicht an einen Hund zu verfüttern, der immungeschwächt ist. Das wäre ein Fehler.

Wie bereits erwähnt, hängt die Menge an Bierhefe, die du deinem Hund füttern solltest, ganz von seinem Gewicht ab, sodass die Dosierung je nach Größe variiert. Bei großen Hunden kann die höhere Menge Bierhefe, die notwendig wäre, um nützlich zu sein, jedoch auch unerwünschte Nebenwirkungen verursachen (noch einmal: Zu viel Hefe ist nie gut!).

So kann die Bierhefe-Dosis für einen großen Hund beispielsweise zu Symptomen wie Darmschmerzen oder Magenverstimmung führen. Deshalb sollten Hunde, bei denen irgendeine Art von Darmerkrankung diagnostiziert wurde, sowie Hunde mit Kolitis keine Bierhefe bekommen. Das würde nicht gut für sie ausgehen und Probleme verursachen.

Nicht nur große Hunde können nach der Einnahme von Bierhefe unter Nebenwirkungen leiden. Bei allen Hunden können auch Blähungen als Nebenwirkung auftreten, also solltest du das auf jeden Fall in Betracht ziehen, bevor du deinem Hund dieses Nahrungsergänzungsmittel gibst. Das gilt vor allem, wenn dein Hund, unabhängig von seiner Größe, zu Verdauungsproblemen neigt.

Wir alle wissen, dass Hundefürze nicht gerade das Schönste am Leben eines Haustiers sind, deshalb solltest du alles tun, was du kannst, um die Blähungen deines Hundes einzudämmen.

Wenn du ein Bierhefeprodukt kaufst, achte auf die höchste Qualität, die von renommierten Marken angeboten wird. Dein Tierarzt oder deine Tierärztin kann dir in dieser Hinsicht vielleicht den richtigen Weg weisen – oder halte dich an unsere Liste oben mit der besten Bierhefe für Hunde.

Besprich dich also mit deinem Tierarzt, bevor du dich für ein Bierhefepräparat entscheidest. Dein Tierarzt kann dir am besten sagen, wie viel Bierhefe du deinem Hund füttern sollst (wenn überhaupt). Lies dir außerdem das Etikett genau durch und überprüfe, ob der Hefe noch andere Zutaten zugesetzt wurden. Du solltest alle Bierhefeprodukte vermeiden, die andere Zutaten enthalten, die dein Hund nicht verträgt. Einige dieser Produkte haben viele versteckte Zutaten, also sei wachsam und lies die Etiketten.

Schließlich ist es auch wichtig zu wissen, dass Bierhefe sehr kalorienreich sein kann. Eine 100 Gramm Portion Bierhefe enthält etwa 360 g Kilokalorien, aber wenn die Bierhefe mit einem Omega-3-Öl oder anderen Zutaten gemischt wurde, sind es sogar noch mehr Kalorien.

Wenn dein Hund Probleme hat, sein Gewicht zu halten, oder wenn du ihm beim Abnehmen helfen willst, musst du das berücksichtigen. Du möchtest nicht, dass die Zugabe eines Nahrungsergänzungsmittels zur Verbesserung der Gesundheit deines Hundes nach hinten losgeht. Schließlich soll es das Leben deines Hundes verbessern und nicht verschlimmern.

Und wenn du den täglichen Kalorienbedarf deines Hundes ermittelst, musst du die Kalorien, die er durch das Bierhefepräparat bekommt, mit einrechnen, um sicherzustellen, dass er nicht zu viele Kalorien zu sich nimmt. Es ist schwierig, das Gleichgewicht zu halten, aber für die langfristige Gesundheit deines Hundes lohnt es sich auf jeden Fall.

Wenn du hingegen einen gesunden erwachsenen Hund hast und du und dein Tierarzt zu dem Schluss gekommen sind, dass Bierhefe eine gute Ergänzung zu seiner hochwertigen Ernährung sein kann, kannst du ihm eine kleine Dosis geben, damit die Vorteile der Bierhefe wirken können.

Fang klein an und steigere dann. Eine plötzliche, drastische Umstellung der Ernährung deines Hundes kann unerwartete Folgen haben. Nimm diese Verantwortung also ernst. Recherchiere und stelle sicher, dass du deinem Hund die besten Chancen auf Erfolg gibst, wenn du eine Nahrungsergänzung hinzufügst.

Fazit

Bierhefe kann deinem Hund eine Reihe von Ernährungsvorteilen bieten. Sie kann nicht nur die Gesundheit von Haut und Fell verbessern, sondern auch die Nerven beruhigen und den Blutzuckerspiegel stabil halten.

Sie kann so etwas wie ein Wundermittel sein, das einen großen Einfluss auf viele Aspekte im Leben deines Hundes hat. Allerdings haben alle Nahrungsergänzungsmittel potenzielle Nachteile und müssen mit Vorsicht genossen werden.

Dieses Mittel muss langsam in die Ernährung deines Hundes eingearbeitet und sorgfältig überwacht werden. Es handelt sich nicht um ein magisches Pulver, das sich sofort positiv auf das Leben deines Hundes auswirkt.

Nimm dir also Zeit, recherchiere, sprich mit einem Tierarzt und führe Bierhefe langsam in die Ernährung deines Hundes ein, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Um deinem Hund Bierhefe zu verabreichen, kannst du in der Tierhandlung nach Bierhefe-Tabletten in der richtigen Dosierung für die Größe deines Hundes suchen.

Bist du von den Vorteilen der Bierhefe für Hunde überzeugt? Verwendest du sie bereits als Nahrungsergänzungsmittel? Wenn ja, welche Verbesserungen hast du festgestellt? Hinterlasse uns bitte deine Kommentare. Wir würden uns freuen, von dir zu hören.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen

Schreibe einen Kommentar